Marc Lüders – Live und in Farbe

Wie sieht es aus, wenn Marc Lüders an seinen Photopicturen arbeitet? Was denkt er dabei, was sind seine Intentionen, seine Ideen, seine Inspirationen? OPEN STUDIO hat Marc Lüders im Atelier besucht und ihm über die Schulter geschaut. Hier geht es zum Video-Porträt von Marc Lüders.

Neues von Marc Lüders

Marc Lüders, Künstler der Unikat V, hat uns – zu unserer großen Freude – exklusiv Neuigkeiten aus seinem Atelier gesendet. Zwei jüngst vollendet Photopicturen wollen wir hier mit Ihnen teilen. “Photopicturen nennt Marc Lüders seine Bilder, in welchen Fotografie und Malerei zu überraschenden Szenarien verschmelzen. Figuren, wie wir sie aus dem städtischen Alltag kennen, finden sich plötzlich bis zu den …

Neues Tutorial “Faltungen & Skulpturen”

Simon Schubert – Faltungen und Skulpturen Wie sich mit Papier jenseits konventioneller Herangehensweisen “zeichnen” lässt, lässt sich anhand des Werkes von Simon Schubert erfahren. Der Kölner Künstler hat eine ganz eigene Technik entwickelt, in welcher er monochrome Faltungen erstellt, welche durch das Wechselspiel von Licht und Schatten skulpturalen Charakter erhalten. Der besondere Bezug zum Material verbindet Schuberts Faltungen mit seinen Skulpturen. …

Kunst = Kapital #15

Der Kunst = Kapital Podcast widmet sich dem Thema Kunst & Markt. Antonia Haufler und Rene S. Spiegelberger debattieren hier über das aktuelle Kunstgeschehen. Brandaktuell geht es in der aktuellen Folge #15 um die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Kunstmarkt, auf die Existenz der Künstler, Galerien und Institutionen. Hier geht es zur aktuellen Folge. Zu finden sind wir auch auf …

Franz Gertsch zum 90sten – Ein Ateliergespräch

Kaum ein Maler hat in den letzten Jahrzehnten Bilder geschaffen, die sich der Zeit deraritg widersetzen. Teils über Monate hinweg arbeitet der 1930 geboreren Schweizer Maler und Grafiker Franz Gertsch an einem einzigen seiner extrem großformatigen Bilder. Der documenta und mehrmalige Biennale-Teilnehmer gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen Künstlern. Anlässlich seines 90. Geburtstages sprechen sprachen Rene S. Spiegelberger und Anke Brack …

Nominierung von Thorsten Brinkmann für den 8. Merck-Preis

Im Rahmen der »11. Darmstädter Tage der Fotografie« wird am 24. April 2020 zum achten Mal der »Merck-Preis der Darmstädter Tage der Fotografie« vergeben. Zum diesjährigen Festivalthema »Skurrile Fluchten – Humor in der Fotografie« wurde auch Unikat-Künstler Thorsten Brinkmann nominiert. Die insgesamt 15 Künstler wurden im Rahmen eines von September bis November 2019 ausgeschriebenen Open Calls von einer Jury aus Fotografen und Kuratoren …

Ausstellung Simon Schubert – Schattenreich – im Museum Morsbroich wiedereröffnet

Jedes der Bilder von Simon Schubert, jede seiner virtuos gefertigten Faltungen, jede seiner Pigment- oder Grafit-Zeichnungen ist als ein Blick in ein immer weiterwachsendes, fiktives Gebäude zu sehen. Licht und Schatten bringen an den reliefartigen Papierfaltungen erst das jeweilige Bild zum Vorschein. Während die lichten Raumsequenzen mit ihren barocken Vertäfelungen, Zierleisten, Fenster- und Türdurchblicken, verwinkelten Fluren und Treppen an die …

Stefan Marx – Lessingtage in Hamburg

Wichtiger Hinweis für alle Stefan Marx Enthusiasten: Auch in diesem Jahr hat Unikat-Künstler Stefan Marx den Außenauftritt der Lessingtage (18.01. – 09.02.2020) am Thalia Theater in Hamburg gestaltet. Sehr prominent vor der Südfront an der Ernst-Merck-Straße interpretiert der Künstler das diesjährige Motto “Um alles in der Welt” in seiner charakteristischen Weise monochrom “Who owns the world”. Und, wenn man Glück hat, …

Neue Arbeiten von Tobias Hantmann im Distanz Verlag

Neben der intensiven Auseinandersetzung mit der Malerei und deren Grenzen beschäftigt sich Tobias Hantmann (geb. 1976 in Kempten; lebt und arbeitet in Düsseldorf und Berlin) seit Beginn seiner künstlerischen Arbeit mit der Konzeption von Kunstwerken sowie der Strömung der Konzeptkunst. Obgleich das ästhetische Resultat im ersten Augenblick wie monochrome Malerei wirkt, ist die Wahl des Mediums bereits ein unausgesprochenes Versprechen …

Einweihung neuer Stiftungsräume

Mit einer Vernissage von Werken des Malers Jochen Hein weihte die Spiegelberger Stiftung ihren neuen Standort im Burstahhof ein. Ebenfalls Premiere feierte an diesem Tag die Plattform www.openstudio.gallery. Die Plattform öffnet filmisch die Ateliertüren Hamburger Künstler und dieses Kurzporträt bietet ein perfektes Beispiel: https://openstudio.gallery/jochen-hein/ Nur einen Tag später stand Stiftungsgründer Rene S. Spiegelberger auf NDR Kultur der Moderatorin Petra Rieß …