XOOOOX Werke bei VAN HAM

Ghost Cat, Hulla, Rewind und Leisa von XOOOOX  bei VAN HAM Kunstauktionen.   XOOOOX *1975 Titel: Ghost Cat, Hulla, Rewind und Leisa. Untertitel: 4-teilige Serie. Technik: Jeweils: Stencil auf Kupferplatten, partiell oxidiert. Auf Holz montiert. Darstellungsmaß: Jeweils: 200 x 100cm. Bezeichnung: Spiegelberger Stiftung (Hrsg.). Provenienz: Privatsammlung Berlin.   Nur noch für kurze Zeit ist die eindrucksvolle Stencil-Serie Ghost Cat, Hulla, Rewind und …

TAKTILE OPTIK im Kulturverein Zehntscheuer e.V.

TAKTILE OPTIK : Doppelausstellung von Martin Spengler und Felix Rehfeld  “So unterschiedlich die Ansätze und Techniken auch sind, so gelingt beiden gleichermaßen, unsere Wahrnehmung, durch ihre jeweils sehr eigene Mehrdimensionalität, zu irritieren.” Im Kulturverein Zehntscheuer e.V. in Rottenburg am Neckar findet vom 25. Juli bis zum 12. September die Doppelausstellung TAKTILE OPTIK der beiden Stiftungskünstler Martin Spengler und Felix Rehfeld …

Franz Erhard Walther – Manifestationen Grafische Entwürfe 1958- 2021 –

27. Juni – 29. August 2021  Am 27. Juni 2021 eröffnet die Begleitausstellung zur Publikation Franz Erhard Walter Manifestationen im Museum Schloß Morsbroich  in Leverkusen (www.museum-morsbroich.de). Die Sonderausstellung wurde kuratiert von Dr. Fritz  Emslander und entstand in enger Zusammenarbeit mit der Spiegelberger Stiftung. Zahlreiche Werke aus der Stiftungssammlung werden in der Ausstellung zu sehen sein. Die zweite Station der Ausstellung wird das Museum Weserburg in Bremen. Zum Ausstellungsaufbau waren Rene Spiegelberger sowie …

Franz Erhard Walther Manifestationen- Manifestations

Nun ist es so weit! Das Werkverzeichnis Franz Erhard Walther Manifestationen – Manifestations ist erschienen und ab sofort bestellbar. Erwerben können Sie das Werkverzeichnis unter www. dcv-books.com oder bei Ihrem Buchhändler des Vertrauens. Falls Sie Interesse an der Vorzugsausgabe haben, schrieben Sie uns bitte per Mail an few.vza@spiegelberger-stiftung.de. FRANZ ERHARD WALTHER MANIFESTATIONEN. WERKVERZEICHNIS DER PLAKATE, BÜCHER UND ENTWÜRFE 1958–2020 HERAUSGEBER: Claus von …

Joseph Beuys: Plakate. Posters

 Rene S. Spiegelberger, Claus von der Osten  Joseph Beuys: Plakate. Posters    Verzeichnis der Plakate aus den Sammlungen Claus von der Osten & Rene S. Spiegelberger – Index of Posters from the collections Claus von der Osten & Rene S. Spiegelberger  208 Seiten, 243 s/w-Abbildungen, 45 Farbabbildungen,Gebunden, 24,0 x 30,0 cm  € 42,00 [D] /ISBN 978-3-7913-8700-0  Joseph Beuys ist einer …

Beuys Stiftungssammlung in Berlin

Joseph Beuys (1921–1986) gehört zu den prägendsten deutschen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Im Jubiläumsjahr 2021, in dem Joseph Beuys 100 Jahre alt geworden wäre, wird umfassend an sein vielseitiges Werk erinnert. In diesem Rahmen untersucht die Stiftung St. Matthäus in Berlin in einer, gemeinsam mit dem ehemaligen Leiter des Hamburger Bahnhofs Prof. Dr. Eugen Blume konzipierten und auf zahlreichen Exponaten der Spiegelberger Stiftung …

Neues Tutorial: Charaktere in der Pop-Art

Es gibt Neues vom Kunstkojoten! Zur aktuellen Unikat gibt es ein neues Online Tutorial, welches sich mit der Kunst Jim Avignons und der Verortung seiner Werke in der Pop-Art auseinandersetzt. Bei Charaktere in der Pop-Art lernt man die wichtigsten Vertreter dieser Kunstströmung und die Besonderheiten ihrer Werke kennen. Viel Freude beim digitalen Lernen!

NZZ Künstlergespräch mit Prof. Karin Kneffel und ihren Meisterschülern

Konstanten im Kunstmarkt –Prof. Karin Kneffel mit ihren Meisterschülern Anna Krammig und Felix Rehfeld im NZZ Künstlergespräch – Moderation Dr. Anke Brack & Rene S. Spiegelberger Die Malerin Karin Kneffel gilt als eine der bedeutendsten und erfolgreichsten Malerinnen Deutschlands. Im Künstlergespräch zusammen mit ihren Meisterschülern Anna Krammig und Felix Rehfeld, die sich ihrerseits als renommierte Künstler etabliert haben, hinterfragen wir …

Unikat XV mit Jim Avignon erschienen

Jim Avignon ist einer der bekanntesten deutschen Pop- und Street Art Künstler. Seine Karriere begann in den frühen 1990er Jahren und sein Schaffen ist eng mit der elektronischen Musik dieser Zeit verwoben. Die künstlerische Strategie Avignons zeichnet sich durch humorvolle Gesellschaftskritik und einen ständigen Wechsel zwischen Kunstform, Material und Kontext aus. Der Künstler widersetzt sich immer wieder den Regeln des …