Unikat-Künstler Stefan Marx – Memory Palace

   Am Freitag, 22. Juni, um 20 Uhr eröffnet die Städtische Galerie Delmenhorst die Ausstellung „Memory Palace“. Der Crossover-Künstler Stefan Marx bespielt Villa und Remise mit Plakaten, Zeichnungen, Künstlerbüchern und limitierten Editionen. Lässig schlägt er einen Bogen zwischen Alltag, DIY und Fine Arts. Wer sich heutzutage etwas notiert, zeigt Flagge mit seiner Kladde. Man zückt ein cooles Blankbook, einen zeitlosen …

Unikat-Künstler Thorsten Brinkmann mit weiteren Arbeiten in der Hamburger Kunsthalle

Wir freuen uns sehr, dass Unikat-Künstler Thorsten Brinkmann nun mit vier weiteren Arbeiten in der Sammlung der Hamburger Kunsthalle vertreten ist. Der Ankauf erfolgte durch den Fonds für Junge Kunst in der Hamburger Kunsthalle. Die Fotografien werden in der Ausstellung Artist’s Books in der Hamburger Kunsthalle mit weiteren Künstlerbüchern von Thorsten Brinkmann vorgestellt. Eröffnung am 30. November 2017 um 19 – 21 Uhr, Dauer …

Martin Spengler hat “Berlin in Mind”

Vom 9. September bis 4. November 2017 zeigt Galerie Kornfeld unter dem Motto “Berlin in Mind” die neuesten Berlin-Werke von Christopher Lehmpfuhl. Die Installation der neo-expressiven Gemälde des plein-air Künstlers wird skulptural unterstützt von einer Großplastik des Unikat-Künstlers Martin Spengler.    Mit Christopher Lehmpfuhl führt Lisa Zeitz, Chefredakteurin der Weltkunst, ein Künstlergespräch am 27. September um 18.30 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten unter moritz@galeriekornfeld.com …

Companion – gemeinsame Ausstellung von Martin Spengler und Felix Rehfeld

Unter dem beziehungsreichen Titel companion zeigen die kongenialen und kollegialen Unikat-Künstler Martin Spengler und Felix Rehfeld  vom 1. Juli bis 10. August 2017 neue Arbeiten bei knoll.art in Warthausen. Vernissage und Sommerfest der Galerie am 1. Juli ab 15.30 Uhr mit Weindegustation von DiVini. Knoll.Art Römerweg 19 88447 Warthausen-Oberhöfen Tel. 0160-7081795 Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung

IM ZWEIFEL FÜR DEN ZWEIFEL – neue Arbeiten von Simon Schubert

Grandiose Fantasien aus Licht und Schatten, findet selbst der Kölner Stadtanzeiger – lesen Sie mehr hier:    Unikat-Künstler Simon Schubert ist vor allen durch seine Papierfaltungen bekannt geworden, bei denen die Motive wie Flure oder Treppenhäuser allein durch Licht und Schatten sichtbar werden.Auch seine Grafitarbeiten haben das Licht zum Thema. Die aktuelle Ausstellung zeigt die jüngsten dieser Arbeiten als Kabinett, was …

NEU: Unikat XI – Thorsten Brinkmann

  Ab heute ist die neue Unikat XI von Thorsten Brinkmann „Se King – director’s shot“ erhältlich. Im Studio von Supersense in Wien ist mit dem letzten Polaroid-Farbfilm-Material einer 24×20 Zoll-Kamera eine Unikat-Reihe von 50 Inszenierungen unter dem Titel „Se King – director’s shot“ entstanden. Hier präsentieren wir Ihnen die gesamte Werkreihe. Jedes Werk ist rückseitig nummeriert, gestempelt und vom Künstler handsigniert. Das Format einer Arbeit beträgt 56 cm in der Breite …

THEORIE DES DASEINS – Marc Lüders in der Akademie der freien Künste

MARC LÜDERS. THEORIE DES DASEINS.ARBEITEN VON 1994 BIS 2017 Seit über 23 Jahren verknüpft Unikat-Künstler Marc Lüders  Realität und Fiktion miteinander in seinen Photopicturen und schafft mit seinen feinmalerischen Objekten neue Wahrnehmungen.Ausstellungseröffnung:Montag, 03.04.2017Ausstellungsdauer: 04.04.2017 – 07.05.2017AdfK Akademie der freien Künste HamburgKlosterwall 2320095 Hamburg

SEO ist wieder Biennale-Künstlerin

Wir freuen uns, dass die Unikat-Künstlerin SEO zu den Teilnehmern der diesjährigen 57. Biennale di Venezia gehört. Sie wurde eingeladen, ihre Werke im Länderpavillon von Mauritius zu präsentieren. Die diesjährige Biennale unter der Überschrift VIVA ARTE VIVA wird am 13. Mai eröffnet und dauert bis 26. November 2017. Mehr auf  SEOs Webseite

Simon Schubert im “Wald”

05.11.2016 – Januar 2017 WALD eine Gruppenausstellung mit Werken von: Cosima Hawemann, Elger Esser, Simon Schubert, Ruth Marten, Christoph Knecht, Izima Kaoru, Gábor Ösz, Rebecca Stevenson, Bernd Halbherr Eröffnung: Fr, 04. Nov, 17h-21h (in Anwesenheit der Künstler) Der Wald als mythologische Stätte der Grenzerfahrung, als Sehnsuchtsort, als lebenserhaltendes System durchdringt seit Jahrtausenden unser Bewusstsein und spiegelt sich in den Künsten …