PArt

Die Initiative für unsere Kunstwelt. Mit Kunst Künstler unterstützen.

Kreatives Krisenmanagement: PArt bietet die Möglichkeit, während der Corona-Pandemie, mit Kunst Künstler zu unterstützen. PArt ist eine Online-Plattform, auf welcher Künstler, die mit Ausstellungsabsagen und Verkaufseinbrüchen zu kämpfen haben, die Möglichkeit erhalten, sich virtuell einem internationalen Publikum zu präsentieren.

Damit bietet die PArt Künstlern Hilfe zur Selbsthilfe. Gleichzeitig findet im Rahmen der PArt die PArt-Benefiz-Auktion statt, deren Erlös zu gleichen Teilen an den Künstler/Einlieferer und den PArt-Soforthilfe-Fond zu Gunsten der von der Krise betroffenen Künstler fließen.

Diese digitale Plattform vereint dabei die wesentlichen Aspekte, welche die Kunst ausmachen: sie verbindet, unterstützt und schafft Werte.

  • PArt bietet Sammlern und Kunstfreunden Zugang zu Werken renommierter Künstler und junger Talente, unter positiver Einbindung aller Akteure im Kunstmarkt.
  • Auf der PArt-Plattform können Künstler vom 15. Juni bis 1. Juli 2020 einem internationalen Publikum eine virtuelle Ausstellung präsentieren.
  • Die Qualität der eingereichten Kunstwerke garantiert eine hochkarätige besetzte Jury.

Kultur ist Systemrelevant, Solidarität jetzt wichtiger denn je. Die PArt lebt davon, möglichst viele Akteure der Kunstszene zusammenzuführen. Als Medienpartner unterstützt die NZZ uns mit einer Anzeigenkampagne, das renommierte VAN HAM führt die Charity-Auktion durch. Die Deutsche Bank und Welti-Furrer Fine Art AG sind ebenfalls bereits Partner der Initiative.

BE PART!  

Auch Sie können die Künstler unterstützen! Spenden Sie jetzt für die PArt Plattform und den Künstlerfonds.

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Oder registrieren Sie sich direkt für die PArt Plattform und Auktion.