Unikat-Künstler Thorsten Brinkmann mit weiteren Arbeiten in der Hamburger Kunsthalle

Wir freuen uns sehr, dass Unikat-Künstler Thorsten Brinkmann nun mit vier weiteren Arbeiten in der Sammlung der Hamburger Kunsthalle vertreten ist.

Harmon di Kill 2012, C-Print, Museumsglas, 200 x 150 cm / Milkymaid, 2009, C-Print, Museumsglas, 170 x 130 cm / Padre Blechle, 2010, C-Print, Museumsglas, 170 x 130 cm / Skrillo, 2016, Video / DVD, 9:52 (Loop)
Der Ankauf erfolgte durch den Fonds für Junge Kunst in der Hamburger Kunsthalle.
Die Fotografien werden in der Ausstellung Artist’s Books in der Hamburger Kunsthalle mit weiteren Künstlerbüchern von Thorsten Brinkmann vorgestellt.
Eröffnung am 30. November 2017 um 19 – 21 Uhr, Dauer vom 1. Dezember 2017 bis 2. April 2018.
Hamburger Kunsthalle
Glockengießerwall 5
20095 Hamburg
Teilnehmende Künstler sind Marina Abramovic / Ulay (*1946/*1943), Carl Andre (*1935), Ida Applebroog (*1929), John Baldessari (*1931), Yto Barrada (*1971), Robert Barry (*1936), Thomas Bayrle (*1937), Joseph Beuys (1921-1986), Bernhard Johannes Blume (1921-2011), Claus Böhmler (1939-2017), Christian Boltanski (*1944), George Brecht (*1926), Thorsten Brinkmann (*1971), Günter Brus (*1938), Werner Büttner (*1954), James Lee Byars (1932-1977), Ernst Caramelle (*1952), Francisco Clemente (*1952), Hanne Darboven (1941-2006), Marcel van Eeden (*1965), Ian Hamilton Finlay (1925-2006), Hamish Fulton (*1946), Jochen Gerz (*1940), Gilbert & George (*1943 /*1942), Dick Higgins (1938-1998), Almut Hilf (*1980), Roni Horn (*1955), Douglas Huebler (*1924), Jörg Immendorff (1945-2007), Ilja Kabakov (*1933), Allan Kaprow (1927-2006), On Kawara (1933-2014), Martin Kippenberger (1953-1997), Jürgen Klauke (*1943), Joseph Kosuth (*1945), Sol LeWitt (1928-2007), Hanne Lippard (*1984), Richard Long (*1945), Materialverlag (seit 1972), George Maciunas (*1931), Stefan Marx (*1979), George Maciunas (1931-1978), Mario Merz (1925-2003), Annette Messager (*1943), Robert Morris (*1931), Maurizio Nannucci (*1939), Bruce Nauman (*1941), Albert Oehlen (*1954), Eduardo Paolozzi (1924-2005), A. R. Penck (1939-2017), Sigmar Polke (1941-2010), Richard Prince (* 1949), Tobias Rehberger (*1966), Gerhard Richter (*1932), Dieter Roth (1930-1998), Ed Ruscha (*1937), Michael Snow (*1929), Tomas Schmit (*1943), David Shrigley (*1968), Dayanita Singh (*1961), S. M. S., Daniel Spoerri (*1930), Endre Tót (*1937), Timm Ulrichs (*1940), Ben Vautier (*1935), Tris Vonna-Michell (*1982), Andy Warhol (1928-1987), Lawrence Weiner (*1942), Erik van der Weijde, Stefan Werwerka (*1932-2013), Emmet Williams (1925-2007), Christopher Wool (*1955), Tobias Zielony (*1973)