Neues Tutorial “Faltungen & Skulpturen”

Simon Schubert – Faltungen und Skulpturen Wie sich mit Papier jenseits konventioneller Herangehensweisen “zeichnen” lässt, lässt sich anhand des Werkes von Simon Schubert erfahren. Der Kölner Künstler hat eine ganz eigene Technik entwickelt, in welcher er monochrome Faltungen erstellt, welche durch das Wechselspiel von Licht und Schatten skulpturalen Charakter erhalten. Der besondere Bezug zum Material verbindet Schuberts Faltungen mit seinen Skulpturen. …

Kunst = Kapital #15

Der Kunst = Kapital Podcast widmet sich dem Thema Kunst & Markt. Antonia Haufler und Rene S. Spiegelberger debattieren hier über das aktuelle Kunstgeschehen. Brandaktuell geht es in der aktuellen Folge #15 um die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Kunstmarkt, auf die Existenz der Künstler, Galerien und Institutionen. Hier geht es zur aktuellen Folge. Zu finden sind wir auch auf …

Franz Gertsch zum 90sten – Ein Ateliergespräch

Kaum ein Maler hat in den letzten Jahrzehnten Bilder geschaffen, die sich der Zeit deraritg widersetzen. Teils über Monate hinweg arbeitet der 1930 geboreren Schweizer Maler und Grafiker Franz Gertsch an einem einzigen seiner extrem großformatigen Bilder. Der documenta und mehrmalige Biennale-Teilnehmer gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen Künstlern. Anlässlich seines 90. Geburtstages sprechen sprachen Rene S. Spiegelberger und Anke Brack …

Ausstellung Simon Schubert – Schattenreich – im Museum Morsbroich wiedereröffnet

Jedes der Bilder von Simon Schubert, jede seiner virtuos gefertigten Faltungen, jede seiner Pigment- oder Grafit-Zeichnungen ist als ein Blick in ein immer weiterwachsendes, fiktives Gebäude zu sehen. Licht und Schatten bringen an den reliefartigen Papierfaltungen erst das jeweilige Bild zum Vorschein. Während die lichten Raumsequenzen mit ihren barocken Vertäfelungen, Zierleisten, Fenster- und Türdurchblicken, verwinkelten Fluren und Treppen an die …

Rekordergebnis: Unikat-Künstler Michael Wesely verdreifacht Auktions-Taxe

Ein spektakuläres Ergebnis für Unikat-Künstler Michael Wesely: In der Herbstauktion “Zeitgenössische Kunst” bei Grisebach erzielte sein Werk “Point Lobos” aus dem Jahr 2000 das Dreifache zur angesetzten Taxe. Entdecken Sie mehr über Michael Wesely  in Unikat IV  und die Stillleben-Werkreihe, die er für die Spiegelberger-Stiftung entwickelte, hier.

10 Jahre Spiegelberger Kunststiftung

Zwei glückliche Zufälle begleiten das Jubiläum der Spiegelberger Kunststiftung. Zum einen fiel der 10. Gründungstag mitten in die Hamburger Stiftungstage, zum anderen flankierte Christian Awe seine ihm gewidmete Künstlermonographie Unikat XII mit einer Reihe von 60 Werken und einer umfassenden Begleitausstellung. In den Stiftungsräumen An der Alster 21 ist Wasserspiele noch bis zum 30. November 2017 zu sehen.

Jubiläums-Sammelband ab jetzt im Versand

So sieht ein Tageskontingent der Aussendung von Klassensätzen unseres Unikat-Jubiläumsband für den Unterricht aus! Die kostenfreie Bereitstellung des über 500 Seiten starken Buches für Schulen und Bildungsinstitutionen können Sie unterstützen mit Ihrer Spende oder Klassensatz-Patenschaft.

IM ZWEIFEL FÜR DEN ZWEIFEL – neue Arbeiten von Simon Schubert

Grandiose Fantasien aus Licht und Schatten, findet selbst der Kölner Stadtanzeiger – lesen Sie mehr hier:    Unikat-Künstler Simon Schubert ist vor allen durch seine Papierfaltungen bekannt geworden, bei denen die Motive wie Flure oder Treppenhäuser allein durch Licht und Schatten sichtbar werden.Auch seine Grafitarbeiten haben das Licht zum Thema. Die aktuelle Ausstellung zeigt die jüngsten dieser Arbeiten als Kabinett, was …