The Camera was present – Unikat-Künstler Michael Wesely in Düsseldorf

Passend zum Düsseldorfer Photo Weekend: Seit 1988 realisiert der Künstler Michael Wesely photographische Bilder in extremen Langzeitbelichtungen. Motive und Ereignisse seines Interesses bestimmen die Dauer der Belichtung: Auf einen Strauß Tulpen fokussiert er seine Kamera eine ganze Woche, das Orchester der Philharmonie Berlin begleitet sie während der gesamten Partitur, gleichermaßen den dreijährigen Umbau an der Außenarchitektur des Museum of Modern …

Inspiration Meisterwerk

Dieses meisterliche Werk zeigt Martin Spengler im Museum Villa Rot Die Gruppenausstellung wird am Sonntag, 3. März eröffnet, bis 14 Uhr ist der Eintritt frei. Museum Villa Rot Schlossweg 288483 Burgrieden-Rot Telefon 0 73 92 / 83 35 www.villa-rot.de info@villa-rot.de Öffnungszeiten Museum Mi – Sa 14 – 17, So und Ft 11 – 17

Neues von Thorsten Brinkmann

Mittlerweile weltweit zeigt Unikat-Künstler Thorsten Brinkmann seine neuen Werke. Madrid, New York, Brüssel, Stockholm, Frankfurt, Berlin, Hamburg und Bonn stehen im ersten Halbjahr 2019 auf der Agenda: ARCO Madrid (Einzel-ausstellung) mit Anita Beckers Gallery, Frankfurt a. M./Germany27.2. – 3.3. 2019IFEMA, FERIA DE MADRID  Av. Partenón, Nº 5, 28042 MadridHall 7, Hall 9 booth 7C01 The Armory Show / New York(Einzelausstellung) mit …

Tobias Hantmann – Staying with the pictures

Einmal mehr fordert Unikat-Künstler Tobias Hantmann die visuelle Wahrnehmung heraus. Die Wahl seiner Medien irritiert: Neben den Topfsets vor allem sein Umgang mit Velours-Teppichen, in die er durch das Aufstellen und Niederdrücken des Flors komplexe, meist figurative Motive zeichnet. Diese Werke thematisieren im Zusammenspiel von Inszenierung, Material und Beleuchtung ihre eigenen Bedingungen, stellen Fragen nach dem Status des Bildes, dem …

Rekordergebnis: Unikat-Künstler Michael Wesely verdreifacht Auktions-Taxe

Ein spektakuläres Ergebnis für Unikat-Künstler Michael Wesely: In der Herbstauktion “Zeitgenössische Kunst” bei Grisebach erzielte sein Werk “Point Lobos” aus dem Jahr 2000 das Dreifache zur angesetzten Taxe. Entdecken Sie mehr über Michael Wesely  in Unikat IV  und die Stillleben-Werkreihe, die er für die Spiegelberger-Stiftung entwickelte, hier.

Gordi – Simon Schuberts neue Ausstellung

Bis 13. Januar 2020 können sich Simon Schubert Fans, Kunstinteressierte und Neugierige von der Kuratorin Julia Ritterskamp begeistern lassen für das rätselhafte Kabinett, das der Unikat-Künstler als Gesamtkunstwerk aus Architektur, Skulptur und Papierwerken zusammengestellt hat.     Merkurstraße 29 40223 Düsseldorf Geöffnet nach Vereinbarung Tel. +49 211 87506255 Mobil +49 176 21694365 eMail: julia@jr-art.de www.jr-art.de

Offene Ateliers am 28.10.

Raum und Zeit für Kunst und Kultur: Am Sonntag, 28. Oktober, von 13 bis 19 Uhr, öffnen Unikat-Künstler Martin Spengler und Felix Rehfeld ihre Ateliers und geben Einblicke in ihren Schaffensprozess. Wo? In der Streitfeldstraße 33, 81673 München, die Ateliers befinden sich im Rückgebäude, 3. OG, rechts. Tram 37 Haltestelle Schlüsselbergstraße, 3 GehminutenRichtung Weihenstephaner Straße, dort die erste links — oder mit …

Marc Lüders: Zweifaches Sehen – Twofoldness

Für alle Marc Lüders Fans: Heute, am 15. Oktober 2018, eröffnet Unikat-Künstler Marc Lüders bei Galerie Levy in Hamburg seine neue Ausstellung “Zweifaches Sehen – Twofoldness”. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog sowie ein Collector’s Edition als Original in Serie. Vernissage am 15.10.2018, 19 – 21 Uhr Ausstellung vom 16.10. –  16.11.2018 Galerie Levy, Osterfeldstraße 6, 22529 Hamburg www.levy-galerie.de

Thorsten Brinkmann in der Normandie

Am Freitag, 12. Oktober 2018, eröffnet Unikat-Künstler Thorsten Brinkmann seine Ausstellung im Centre Photographique in Rouen, Normandie. Unter dem Titel “Farce Satrape” zeigt er seine aus Fundstücken zusammengestellten Portraits, die die Sehgewohnheiten hinterfragen und Kunst ad absurdum führen. Mehr: www.centrephotographique.com Centre Photographique 15, Rue de la Chaîne, Rouen  

Gabriel Dubois in Budapest als Artist in Residence

Unikat-Künstler Gabriel Dubois hat seine farbenfrohe Werkreihe fortgesetzt: Die neuen Werkimpressionen der als Artist in Residence in Ungarns Hauptstadt Budapest graphisch mit äußerster Präzision gemalten Bilder stehen hierbei im Widerspruch zwischen der aus der Straßenkunst entsprungenen Symbolik und der Ornamentik unserer modernen, vernetzten Welt.              Gabriel Dubois, 2018